Kulturmanagement & Kulturmarketing

 

 

                                                                                                            

 

Projekte im Bereich

Kulturmanagement und Kulturmarketing

 

 

Durchgeführte Projekte und ausgewählte Aktivitäten

(Stand: September 2017)

 

 

  • Forschungsprojekte und Betreuung von Forschungs-, speziell Dissertationsprojekten zum Kulturmarketing, zuletzt zum Audience Development
     
  • Publikationen zum Kulturmanagement und -marketing (siehe Publikationen)
     
  • Beratung in Marketing-, Controlling- und anderen Management­fragen für Museen, Ausstellungshäuser, Theater, Opern- und Konzerthäuser, Festspiele, kommunale Kulturverwaltungen u.a.
     
  • Mitarbeit in der Museums Definition Working Group MDWG des International Council of Museums ICOM
     
  • Entwicklung eines Informations- und Kennzahlensystems zum Leistungscontrolling und zur Leistungsdokumentation. Anwendung im Marketing-, Kommunikations- und Besucherservicebereich eines großen deutschen Museums  
     
  • Diverse Besucherbefragungen /Nutzerbefragungen und Nichtbesucherbefragungen in Zusammenarbeit mit Kommunen, Theatern und Museen (zuletzt 5 Nichtnutzererhebungen mit der Stadt Hilden)
     
  • Tests auf Besucherorientierung und Servicetests in Kulturinstitutionen ("Mystery visitor"), zuletzt im Herbst 2016 im Rheinischen Landesmuseum Bonn
     
  • Erste Fachtagung in Deutschland zum Thema "Besucherbindung in Museen" (zusammen mit dem Rheinischen Archiv- und Museumsamt des Landschaftsverbandes Rheinland; Tagungsbeiträge als Buch veröffentlicht )
     
  • Erste Fachtagung in Deutschland zum Thema "Benchmarking für Museen" (zusammen mit dem Rheinischen Archiv- und Museumsamt; Tagungsbeiträge als Buch veröffentlicht) 
     
  • Erste Fachtagung in Deutschland zum Thema "Museum als Marke" (Branding für Museen) (zusammen mit dem Rheinischen Archiv- und Museumsamt; Tagungsbeiträge 2008 als Buch veröffentlicht) 
     
  • Fachtagung zu Museumsshops (September 2008; zweitägig; Organisation, Moderation und Vorträge)

 

  • Workshops mit Museumsleitungen und Mitarbeitern zu Management- und Marketing-Themen (mit dem Rheinischen Archiv- und Museumsamt Abtei Brauweiler, Pulheim)

 

  • Workshop zum Museumsmarketing im Kontext von Stadt-, Regional-, Tourismus­marketing (mit dem Rheinischen Archiv- und Museumsamt Abtei Brauweiler, Pulheim)

 

  • Koordination und Autorenschaft im Studiengang Museumsmanagement der FernUniversität Hagen, u.a. Text „Marketing-Konzeptionen für Museen“
    (mit Prof. Dr. Andrea Hausmann)

 

  • An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verantwortlich für den Wahlschwerpunkt Kunstvermittlung / Kulturmanagement (mit Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch und Jun.Prof. Ulli Seegers)

 

  • Dozent von Seminaren zum Museumsmanagement und -marketing im Weiterbildenden Studium Museumsmanagement der Freien Universität Berlin und im Weiterbildenden Studium Kunstmanagement für Kunsthandel und Galerien (2006 bis 2012)

 

  • Dozent im Studiengang Kunstmanagement des Zentrums für Internationales Kunstmanagement CIAM (an der Kunstakademie Düsseldorf, Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, Kunsthochschule für Medien Köln und Hochschule für Musik und Tanz Köln) 
     
  • Umfassendste repräsentative Befragung von Theater-Nichtbesuchern (zusammen mit dem Deutschen Bühnenverein) einschließlich Pilotstudie durch die Kulturmanagement-AG ARTAMIS
     
  • Beratung von Museen und Theatern in Fragen der Besucherorientierung und des Dienstleistungsmanagement, z.B. Marketing für die Zielgruppe „junges Publikum“
     
  • Studien zu Faktoren für Besucherbindung in Museen und Theatern (mit empirischer Überprüfung durch Erhebungen in Kunstmuseen; Publikation einer Dissertation; Zusammenfassung in „Museumskunde“ 2008) , zur Markenpersönlichkeit von Museen, zu Freundes- und Förderkreisen u.a.  
     
  • "Eintritt frei in Museen"? Publizierter Diskussionsbeitrag zur Frage des freien Eintritts in Kultureinrichtungen (zusammen mit ARTAMIS; erschienen in der Zeitschrift „Museumskunde“ 2001; Aktualisierung 2016)
     
  • Studie zu Museumsarchitektur aus Besuchersicht und als Marketing­instrument - empirische Untersuchung und Veröffentlichung
    (in „Museumskunde“ 2003)

     
  • Publikation eines Leitfadens für Besucherbefragungen in Theatern und für Orchester (zusammen mit Dr. Kristin Butzer-Strothmann und Prof. Dr. Horst Degen im Auftrag des Deutschen Bühnenvereins; publiziert 2000 im  Nomos-Verlag, Baden-Baden)
     
  • Größte Untersuchung in Deutschland zum Thema „Museen und Museumsshops“ (Dipl.-Kfm. Sophie Schulenburg; veröffentlicht beim Kooperationspartner Institut für Museumskunde, Berlin; Herbst 2004)
     
  • Benchmarking in Museen – Diskussionsbeitrag für eine Tagung des Deutschen Museumsbundes (veröffentlicht in: „Museumskunde“ 2004)
     
  • Mitarbeit an einer Marketing-Konzeption für Kulturtourismus im Kreis Mettmann ("Neanderland") – Neanderland als Marke für einen Kreis
     
  • Mitarbeit an einer Marketing-Konzeption für Kulturtourismus in der NRW-Kulturregion „Bergisches Land“ (Arbeitsgruppe)
     
  • Mitarbeit und Vorsitz im Fachausschuss zum Beirat der Deutschen Arbeitsschutzausstellung DASA bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund (bis 2007) 
     
  • Mitglied des Beirates des Kunstmuseums MARTa Herford
     
  • Workshops zur Servicementalität, Servicequalität und Serviceverbesserung in kulturellen Dienstleistungsbetrieben (u.a. in der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg)
     
  • Stadt- und Regionalmarketing in Verbindung mit Kulturmarketing und Kulturtourismus: diverse Projekte, u.a. über Stadtlogos, Claims und Leitbilder

 

  • Autor des 1. Kulturförderberichtes des Landes NRW 2002 (Ministerium für Stadtentwicklung und Wohnen, Kultur und Sport (2003/2004) sowie des
    2. Kulturförderberichtes NRW 2004 (Staatskanzlei NRW 2005/06; veröffentlicht im Internet)

     
  • Konzeptionelle Arbeit und Beirat im Projekt „Theatermarketing – Intranetplattform für NRW-Theater“ (laufend; Projektträger: Deutscher Bühnenverein; gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie NRW)
     
  • Analyse der Marketing-Aktivitäten zum Museumsverbund CROSSART – Besucherbefragung zur CROSSART-Gemeinschaftsausstellung 2005 in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn
     
  • Rebranding eines Kunstmuseums.
    Marktforschungsprojekt: Begleitung des Rebranding des Museums Kunstpalast, Düsseldorf 2011

     
  • Besucherbefragung „Kom(m)ödchen“ Düsseldorf 2011
     
  • Workshop „Marketingmaßnahmen für Theater“ (April 2013; beim Deutschen Bühnenverein Köln )
     
  • Workshop „Besucherbindung in Theater- und Orchesterbetrieben“ (mit dem Deutschen Bühnenverein (Januar und März 2015)
     
  • Mystery Visiting-Projekt am LVR-Museum Bonn (Rheinisches Landesmuseum); mit Studierenden im September / Oktober 2016
     
  • Seminar "Preisgestaltung in Theatern" und Dynamic Pricing" (mit dem Deutschen Bühnenverein; Januar / Februar 2017) 
     

 

 

  • Verschiedene Seminare, Workshops und Vorträge, u.a.
    • “Kultur und Wirtschaft“ (gehalten anlässlich des Pre-Opening von MARTa Herford - Museum, Kompetenzzentrum, Forum in Herford am 6.5.2005)
    • “Theatermarketing für junge Zielgruppen“ (gehalten im Rahmen der Baden-Württembergischen Theatertage 2005 am 17.6.2005 in Baden-Baden)
    • “Besucherforschung“ (gehalten auf dem 3. Bundeskongress der Kulturpoli­tischen Gesellschaft „publikum.macht.kultur“ am 24.6.2005 in Berlin)
    • „Marketing-Konzeptionen für Museen“ im rheinischen Archiv- und Museumsamt, Abtei Brauweiler, im März 2006.
    • „Branding für Museen – das Museum als Marke“ (Vortrag auf der Jahrestagung der Volontäre im Deutschen Museumsbund, Stuttgart 10. 3. 2007)
    • „Und warum wissen wir nichts davon?“ Interne Kommunikation und Koordination in Museen (Rheinisches Archiv- und Museumsamt, Abtei Brauweiler, Juni 2007)
    • Marketing-Basics im Kulturmanagement; Seminare an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder; seit Herbst 2007 bis dato (Weiterbildender Studiengang Kulturmanagement)
    • Stadtmarketing und Kulturbetriebe (Vortrag, Herford, Januar 2008)
    • Splendor and Misery of Marketing in the Cultural Sector: A Case for Nonprofit Marketing?“ Vortrag als Key Note Speaker auf dem VII th International Congress on Public and Nonprofit Management, Szeged/ Ungarn, 12.06.2008 
    • Empfehlungsmarketing in Kulturbetrieben (Rheinisches Archiv- und Museumsamt, Abtei Brauweiler, Pulheim; August 2008)
    • „Die Interessen des Museums können nicht die Interessen sein, die seine Nutzer haben“ – Qualitätsmanagement in Museen aus der Sicht eines Betriebswirtes (8. Museumsmanagement-Tagung, 10./11.11.2008, Freilichtmuseum am Kiekeberg, Ehestorf 2008)
    • Kennzahlen aus betriebswirtschaftlicher Sicht (Vortrag im Rahmen der Herbsttagung des Arbeitskreises Verwaltungsleitung des Deutschen Museumsbundes, Düsseldorf 18.09.2009)
    • Kulturbetrieb TM – Qualitätssicherung durch Markenbildung? Vortrag beim Symposium „Neue Impulse im Kulturtourismus“, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder, Berlin 20./21.11.2009
    • Vortrag beim 3. Symposium Kulturmarketing und Kulturtourismus, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder, Berlin November 2011
    • "Wie tragen wir unsere Kultur? Staatliche und private Kulturförderung oder Markt- und Publikumsorientierung?“ Vortrag auf dem Symposium der Quistorp-Stiftung, Universität Rostock, 8. November 2014
    • Vortrag zu "Virtual Museums" auf der ICOM Conference in Mailand/Italien am 5. Juli 2016
    • Vortrag (Project Slam) zu "know-time - das virtuelle Museum der Zeit" auf der Jahrestagung ICOM Deutschland am 8. Oktober 2016 in Berlin  
    • "Der Blick von außen" Mystery-Visiting und Vortrag auf einer Tagung im LVR-Museum (Rheinisches Landesmuseum Bonn) am 15. November 2016
      u.a.
    • Vortrag "Cranach als Marke" im Begleitprogramm zur Ausstellung "Lukas Cranach d.Ä. - Meister - Marke - Moderne" im Museum Kunstpalast Düsseldorf am 5. Juli 2017 .

   

  • Div. Beratungen und Gutachten zum Kultur-, Stadt- und Regionenmarketing, u.a. 2007 für das Land Mecklenburg-Vorpommern zum Historisch-Technischen Informationszentrum Peenemünde (mit Prof. Dr. Bernhard Graf, Institut für Museumsforschung, Berlin)
     

 

  • Betreuung von Dissertationsprojekten, u.a. zu folgenden Themen:
    - Besucherbindung in Kunstmuseen
    - Kooperation von Museen
    - Besucherbindung in Opernhäusern
    - Besucherintegration bei Theateraufführungen
    - Marketing-Strategien der Düsseldorfer Malerschule
    - Audience Development
    - Preisgestaltung und Preissysteme in Theatern

     

 

 

Laufende Projekte

 

  • Das Empfehlungsverhalten von Nutzern der Kulturbetriebe – Mundwerbung und Empfehlungsmarketing (mit ARTAMIS), u.a. Empfehlungsmarketing mit übertragbaren Tickets
     
  • Leistungscontrolling – Leistungsmaßstäbe und Kennzahlensysteme im
    Non-Profit-Bereich und Kulturmanagement

     
  • Die Effizienz von Kooperationen und Netzwerken von Museen -  Museumskooperationen und Marketing
     
  • Interne Konflikte und Koordination im Theatermanagement

 

  • Kulturbetriebe und Stadt-/Regionen-/Tourismusmarketing

 

  • Programmhefte als Marketing-Instrument – produktbegleitende Information in Theatern und Opernhäusern

 

  • Eintritt frei in Museen?  (mit ARTAMIS)

 

  • Das Blockbuster-Phänomen im Kultursektor

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

Univ.-Prof. Dr. Bernd Günter                                              :      

Herderstr. 9

D- 40822 Mettmann 

Deutschland / Germany 

Tel. +49-2104-51300

e-mail: guenter@uni-duesseldorf.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Univ.-Prof. Dr. Bernd Günter